Schloss Cannenburch

Zeitreise durch die prächtigen Gemächer einer Adelsfamilie – eingebettet in eine malerische Parkanlage

Das Schloss Cannenburch ist ein opulent eingerichtetes Adelshaus. Feldmarschall Marten van Rossem baute das Schloss auf den Überresten einer mittelalterlichen Burg. Die ursprünglichen Bewohner des Schlosses nehmen Sie mit auf eine Zeitreise in das 18. Jahrhundert.

Das Schloss, der Hofraum und der Park können selbstständig mit einer Audiotour oder App auf Niederländisch oder Englisch besichtigt werden. In diesem Schloss ist schriftliche Informationen auf Deutsch erhältlich. Für Gruppen sind Führungen nach Terminvereinbarung das ganze Jahr über möglich.

Kinder begeistern die Gemälde, die zum Leben erwachen und der fantastische Schlossdachboden. Im Schlossladen finden Sie schöne Geschenke. Speisen und Getränke gibt es im Gewölbekeller des Schlosses oder im benachbarten Restaurant ’t Koetshuis.

Eintrittspreis

(pro Person)

  • 9,50 €
  • 4-12 Jahre 5,25 €

Öffnungszeiten

geöffnet April-Oktober

Di-Do, Sa und So 12:00 Uhr-17:00 Uhr (letzter Einlass um 16:00 Uhr).
Während der Niederländischen Schulferien auch freitags geöffnet.

 

Feiertage

Geöffnet: Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten Geschlossen: Königstag, Weihnachten, Silvester und Neujahr

Adresse

Maarten van Rossumplein 4
8171 EB Vaassen

Anfahrt

Das Schloss Cannenburch ist gut zu erreichen über die A50, Ausfahrt 26 Vaassen.

Weitere Informationen